Eine Leseempfehlung

erstellt am: 15.07.2015 von Alex | Kategorie(n): Leseempfehlungen | Schlagwörter: , , , , , ,

Der iranische Blogger Hossein Derakhshan wirft nach über sechs Jahren im Gefängnis, die er wegen eines Blogartikels dort verbrachte, einen Blick auf das Web und darauf, wie es sich in diesen sechs Jahren verändert hat. Er erkennt genau dieselben negativen Aspekte, die ich auch in diesem Blog diskutiere, unter anderem eine Abwertung von Hyperlinks, eine Zentralisierung des Web sowie eine Reduzierung der Meinungsvielfalt durch den Stream sozialer Netzwerke. Darüber hinaus beklagt er eine Wandlung des Web zu einer Art Fernsehen, weg von langen Texten hin zu kurzen Nachrichten und vor allem Bildern und Videos.

Derakhshan hat mit diesem Text eine ebenso umfangreiche und lange wie spannend zu lesende und inhaltlich wertvolle Analyse des Web verfasst, die ich euch wärmstens ans Herz lege.

Flattr this!

|

Zum Menue Zum Inhalt